Der Radebeuler Bärentöter

Stadtvilla Radebeul im Netz

Aktuelle Beiträge

Herrnhuter Sterne
Herrnhuter Sterne schmücken in der Advents- und...
Ralf Kieschnick (Gast) - 27. Aug, 22:47
Herrnhuter Sterne
Hallo an alle Fans der Herrnhuter Sterne, ich weiß...
Ralf Schneider (Gast) - 3. Dez, 07:05
Wieviel kostet so ein...
Wieviel kostet so ein Stern?
Papabear (Gast) - 13. Sep, 16:38
Tolle Sterne
Die Sterne spenden wirklich ein tolles Licht und sehen...
Herrnhuter Stern Besitzer (Gast) - 21. Jun, 12:46
hihi, wie witzig ......
hihi, wie witzig ... vor ein paar tagen hab ich in...
noz! (Gast) - 16. Mrz, 23:36
Hi, vielen Dank fürs...
Hi, vielen Dank fürs Verlinken! Das Autorenblog...
writingwoman - 1. Dez, 15:00
Cool. und - was steht...
letzlich glaube ich ja irgendwie doch, daß er...
Sylke (Gast) - 6. Nov, 16:26
Nicht immer hoffnungslos
Der Rechenschaftsbericht ist vor einiger Zeit tatsächlich...
Thilo Specht - 3. Nov, 10:53
Das macht es nicht besser
Wenn ich ein Auto kaufe, feststelle, dass die Räder...
Thilo Specht - 3. Nov, 10:25
Liest Du hier:
http://envicon.de/support/ ekb.php?show=67 Manni
Manni (Gast) - 3. Nov, 02:12

Suche

 

Tags

last.fm Bärentöter Musik

weekly Top 10 overall Top 10

kostenloser Counter


My blog is worth $2,822.70.
How much is your blog worth?

Der Bärentöter liest:

Ostrale 2017
Liest hier noch jemand? Egal, hier ein paar Bilder...
Stephan - 10. Aug, 21:34
Gütekraft – ein Interview vom Sunpod
Ich will mal fix auf einen Podcast hinweisen. Die Leute...
Stephan - 28. Apr, 14:58
STADTCAMP | Wer gestaltet Dresden?
http://www.stadtcamp.de/ D a könnt ihr Dresdner...
Stephan - 22. Apr, 21:04
Ein Bild von gestern
Die Unschärfe ist künstlerische Freiheit!  
Stephan - 15. Mrz, 09:44
@StephanJanosch
https://twitter.com/Stepha nJanosch Mehr gibt es da...
Stephan - 14. Mrz, 11:31
Kleiner Lesehinweis – Die Linke hat auch keine Antwort
faz.net: Die Linke hat auch keine Antwort Sorry für...
Stephan - 17. Feb, 08:51
Ist die Krise wirklich alternativlos?
So…das Bedürfnis zu bloggen steigt wieder!...
Stephan - 3. Sep, 09:48
Ein Herbsttag in Dresden
Elbufer mit Marienbrücke und Yendize Wenn die...
Thomas Filip - 1. Nov, 12:04
Eine Kulturgeschichte der Gewalt
Das neu konzipierte und aufwändig umgebaute Militärhistorische...
Thomas Filip - 26. Sep, 08:30

Dienstag, 30. Mai 2006

Tragische Irrtümer, Teil 1

Jule und Ulisch vor der Radeberger Brauerei.

(via Flickr)

Renew, nu: Lonely in (Easter) Germany

In einigen Blogs auf unserer Dresdner PayBlogroll ist es etwas still geworden. Ulrich von Stipriaan hat schon lange nichts mehr aufgelesen und Stipvisiten hat er seit über einem halben Jahr keine mehr gemacht. Schade, denn seine lesenswerten Blogs haben die Idee zu unserem Radebeuler Bärentöter zum Reifen gebracht.

Um so mehr freue ich mich über die Wiederauferstehung eines sehr gerne gelesenen Weblogs. Eigentlich qualifiziert nur die Dresdner Herkunft der Autoren das Blog für unsere Dresden Blogroll. Das reicht aber völlig aus, denn: Lonely in Germany ist das einzige Blog, auf dem das Hören von Curtis Mayfield während des Lesens gestattet ist. Der Humor, der im Blog wild um sich herum sprüht, steckt unweigerlich an. Von Skurrilem über Absurdes bis hin zu Tiefgründigem reicht der Fundus. War es in letzter Zeit etwas still um die Einsamen, folgt jetzt ein Kurswechsel Richtung Osten: Ab sofort werde ich hier mehr vor der eigenen Tür kehren. Also mehr Osten, mehr Dresden. Hier gibt es wirklich noch genug Mist zu entdecken.

Richtig! Machen wir Budenschwung.

AMD investiert weitere 2,5 Milliarden USD in den Standort Dresden

Die Aussichten für die Dresdner Arbeitnehmer von AMD sind gut: In den nächsten drei Jahren wird der Standort kontinuierlich erweitert. Zum einen entsteht eine neue Halbleiterfabrik, die Fab 38. Zum zweiten wird die noch junge Fab 36 ausgebaut. Außerdem wird ein weiteres Gebäude für eine Art Teststraße errichtet. Zusammen sollen die drei Projekte eine Investitionssumme in Höhe von 2,5 Milliarden USD bedingen, wobei die neue Fab 38 den Löwenanteil verschlingt. Sie soll bis 2008 fertig gestellt sein. Insgesamt hat AMD schon mehr als 8 Milliarden USD in den Standort Dresden investiert und wird deshalb nicht nur von Kommunal- und Landespolitikern hofiert. Der Landesvater von Sachsen persönlich, Prof. Dr. Georg Milbradt, äußerte sich zu der erneuten Investition: "Der groß angelegte Ausbau des AMD-Standortes Dresden ist ein weiterer Meilenstein für Sachsen: Dresden hat sich erneut gegen andere attraktive Mikroelektronik-Standorte durchgesetzt. Das verdanken wir dem Know-how der sächsischen Halbleiterspezialisten und unserer zukunftsweisenden Ansiedlungspolitik."

Quelle: AMD

Die 'zukunftsweisende Ansiedlungspolitik' findet allerdings zur Zeit noch nicht in allen Bevölkerungsteilen Sachsens Zustimmung...

Literatur & Spielwaren


Ansichten
Dresden through the eyes of ...
Infos
Plattschuss
Presse
Stadtvilla
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren